Füllnippel standard für Paintball HP Regulatoren

8,95 EUR -34% Unser bisheriger Preis 13,50 EUR

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Tage, wenn verfügbar

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl



Art.Nr. 943_PEM


0.0 von 5 Sternen

Füllnippel standard für Paintball HP Regulatoren

Dieser massiv gefertigte Füllnippel hält was er verspricht und dient dem Befüllen von Paintball HP-, Druckluftsystemen.

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertungen Bewertung schreiben

Produktbeschreibung

Füllnippel standard für Paintball HP Regulatoren

Dieser massiv gefertigte Füllnippel hält was er verspricht und dient dem Befüllen von Paintball HP-, Druckluftsystemen. Paintball HP Druckluft-Systeme müssen immer einen Füllnippel besitzen. Leider stellt dieser immer ein Verschleißteil dar. Dieser besagte Füllnippel wird durch den enormen Druck und den mechanischen Kontakt beim Befüllen, enorm beansprucht, so dass es ab und an zu einem Defekt oder Ausfall kommen kann. Häufig geht auch der innere O-Ring nach einer Weile kaputt, oder der Nippel selber nutzt sich ab und greift dann nicht mehr richtig in der entsprechenden Füllstation. Der standard Füllnippel passt auf alle gängigen Paintball HP Druckluftsysteme. Dies ist ein Anschluss zum befüllen deiner HP Flasche.  Er sollte in keiner Ersatzteilkiste fehlen. Das beiliegende Rückschlagventil des Füllnippels verhindert das die Druckluft verloren geht und wieder ausströmt.

Diese Fehler könnten auftreten:
Der Füllnippel kann von der Füllstation nicht mehr richtig gehalten werden, da er durch die ständige mechanische Beanspruchung ausgeschlagen ist. Der Füllnippel schließt nicht mehr richtig und ist dadurch undicht, so dass der Druck entweicht.


In all diesen Fällen solltest du zu deiner Sicherheit deinen Füllnippel austauschen, oder austauschen lassen. Für den Einbau dieses Füllnippels wird kein Kleber oder Teflonband benötigt, damit das System absolut dicht ist, da dies bereits integriert ist. Gegebenenfalls muss etwas Dichtband entfernt werden.

Back to Top